• strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /mnt/web201/b3/69/5645869/htdocs/volksbegehren/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /mnt/web201/b3/69/5645869/htdocs/volksbegehren/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /mnt/web201/b3/69/5645869/htdocs/volksbegehren/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_term_node_tid::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /mnt/web201/b3/69/5645869/htdocs/volksbegehren/sites/all/modules/views/modules/taxonomy/views_handler_filter_term_node_tid.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /mnt/web201/b3/69/5645869/htdocs/volksbegehren/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /mnt/web201/b3/69/5645869/htdocs/volksbegehren/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /mnt/web201/b3/69/5645869/htdocs/volksbegehren/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 0.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /mnt/web201/b3/69/5645869/htdocs/volksbegehren/sites/all/modules/views/views.module on line 879.

Umfrage: 73 Prozent wollen bei Privatisierung mitentscheiden

Eine heute (Sonnabend, 14.5.) veröffentliche Meinungsumfrage bestätigt, Dreiviertel der Hamburgerinnen und Hamburger möchten mitreden, wenn der Senat plant, öffentliche Firmen zu verkaufen. Das ist eine Mehrheit, die theoretisch sogar die Verfassung ändern könnte.


Damit aus dieser Meinung ein Gesetz werden kann, sammelt die Volksinitiative „Keine Privatisierung gegen den Bürgerwillen“ noch bis 23. Mai mindestens 63.000 Unterschriften. Sie ist aber, wie auf der Internetseite www.volksbegehren-hamburg.de  angezeigt wird, von diesem Ziel noch ein gutes Stück entfernt.


Wer also nicht nur eine Meinung hat, sondern etwas dafür tun will, dass sie Wirklichkeit wird, sollte jetzt unterschreiben, so der Kampagnenleiter Klaus-Dieter Schwettscher. Entweder in einer der 21 Eintragungsstellen der Bezirksämter oder auf der Unterschriftenliste der Initiative:


http://www.volksbegehren-hamburg.de/sites/default/files/U-Liste.pdf


Listen liegen auch im Gewerkschaftshaus, Besenbinderhof 60 (Nähe Hauptbahnhof/ZOB), aus, aber auch der heutigen (14.05.11) Ausgabe der „tageszeitung“ (taz-nord) bei. „Auf Wunsch senden wir die Unterschriftenlisten auch zu. Anruf unter 040 2858 1510 genügt. Noch lieber erhalten wir aber ausgefüllte Listen zurück!“ Denn hieran mangele es zur Zeit noch, muss der Kampagnenleiter eingestehen.


Das Hamburger Abendblatt veröffentlichte dieses ermutigende Umfrageergebnis von vier Hamburger Marktforschungsinstituten heute im Hamburg-Teil auf Seite 17.  Schwettscher: „Ich danke allen Aktiven, die mit ihren Zuschriften an das Abendblatt dazu beigetragen haben, dass unser Thema in das Fragesample der Institute zum Tag der Marktforschung aufgenommen wurde.“